2010/KW39-2: Holzmachen für den SVO

Seit fünf Wochen wird im Iflinger Wald für den SVO Holz gefällt, ausgeastet und mit schwerem Gerät aus teilweise steilem Gelände herausgeholt und zu 3 Polter am Boschenloch geschleppt. Die Bilder zeigen, dass es sich bei den Tannen um große, teilweise über 20 Meter lange, Tannen handelte. Es waren viele Pferdestärken notwendig um die Stämme zu den Lagerflächen zu ziehen und dort zu stapeln. Insgesamt rund 180 Festmeter Holz wurde so aufbereitet, dass es jetzt nur noch zur Weiterverarbeitung abgeholt werden muss. Der Erlös dieses Holzes aus dem Gemeindewald wird zu Gunsten des Wiederaufbaus des Sportheims verwendet.

Die Mannen um Ehrenvorsitzenden Dieter Winter, haben dafür ihre Samstage geopfert und mit viel Einsatz - sowohl körperlich, als auch mit ihren Gerätschaften - und guter Stimmung, diesen weiteren Meilenstein beim Wiederaufbau unseres Sportheims erfolgreich erreicht. Am Samstag, 09. Oktober 2010 wurde praktisch das Holzmachen abgeschlossen, nur noch einige kleine Aufräumarbeiten sind im Nachgang noch zu erledigen.

Allen Beteiligten ein riesen Kompliment und ein herzliches Dankeschön für das Engagement, die Zeit, die Maschinen und die gute Zusammenarbeit bei der Aufbereitung des Holzes.

Hier einige Impressionen aus dem Gewann Hölzle vom Samstag, 09. Oktober 2010:

Derzeit online

Aktuell sind 152 Gäste und keine Mitglieder online

Wir werden unterstützt von

Impressum

SV Oberiflingen e. V.
Steinshalde 47 - 72296 Schopfloch

Aktuelle Seite: Home Der Verein Vereinsgelände & Hallen Bautagebuch Sportheimbau 2010/KW39-2: Holzmachen für den SVO