Theatergruppe

Einen festen Platz im Terminkalender des SV Oberiflingen hat die Jahresfeier des Vereins verbunden mit der Aufführung eines Theaterstücks. Die Laienschauspieler des SVO beweisen dabei ihr schauspielerisches Können vor meist ausverkaufter Halle. Beifall als Anerkennung ist ihnen gewiss.

1950er Walter Killinger als TheaterspielerTFHInnen2013DezAm 28. November 1947 wurde durch einen Beschluss im Vereinsvorstand vereinbart, dass es zur Aufbesserung der Vereinskasse erstmalig am 31. Januar 1948 zur Aufführung eines Theaters beim SVO kommen soll.
Somit wird nun mehr  seit über 6 Jahrzehnten beim SV Oberiflingen Theater gespielt. Damals und bis in die 1970er Jahre hinein noch in den Wirtshäusern in Oberiflingen ehe man 1975 erstmals in die Turn- und Festhalle mit ihrer professionellen Bühnentechnik umsiedelte.

Die Veranstaltungshalle in Schopfloch ist seit dem Jahr 2014 mit ganz neuer Technik ausgestattet und bietet jetzt eine noch bessere Technik und ein modernes Ambiente, das den festlichen Charakter der Veranstaltung gerecht wird.

Nachdem in den letzten Jahrzehnten die Aufführung im Rahmen der Jahresfeier am Samstagabend und die Hauptprobe am Samstagmittag die einzigen Aufführungen des Theaterstücks waren, hat man im Jahr 2013 erstmals in der jüngeren Geschichte des Theaters beim SVO eine zweite Aufführung am Sonntagnachmittag angesetzt. Gerade bei unseren älteren Vereinsmitgliedern kommt diese zweite Aufführung sehr gut an, ist doch die Geräuschkulisse im Gegensatz zur Hauptprobe am Samstagmittag deutlich geringer und dadurch die Qualität des Gebotenen deutlich höher.

2014 spielte man das Theaterstück gar ein drittes Mal - einige Wochen nach dem eigenen Theaterwochenende war man in der Laiberghalle in Wittendorf bei der Jahresfeier des einheimischen SVW zu Gast. 

Die Theateraufführungen der Lainschauspielgruppe des SVO sind Termine die man sich auf jeden Fall vormerken sollte.

 


 

 


JF2015 Dez2014 4140"Und hat es Euch gefallen?" so die Frage an eine Besucherehepaar, die schlicht und treffend antworteten "Haben mal wieder herzhaft gelacht!". Was will man mehr als Veranstalter und vor allem als SchauspielerIN der Theateraufführungen im Rahmen der Jahresfeier 2015, die am 27. und 28. Dezember in der Schopflocher Veranstaltungshalle stattgefunden haben?

Und so berichtet der Schwarzwälder Bote über die Jahresfeier

 Einmal mehr zeigten die Schauspieler unter der Regie und Organisation von Ingrid Grözinger und Tanja Bohlens herausragende Leistungen und so waren es nicht nur der Wortwitz und die Dramaturgie des 3-Akters sondern vor allem die tolle Ausdrucksweise in Körpersprache/Mimik, Stimme und Verkleidungen die die Gäste immer wieder zu Lachern und Szenenapplaus hinrissen.

Nicht ganz ausverkauft am Samstag - bei den Witterungsbedingungen aufgrund des heftigen Wintereinbruchs auch nicht verwunderlich - und eine sehr gut besuchte Veranstaltung am Sonntagmittag, waren ganz offensichtlicher Lohn für die Mühen der TheaterspielerINNEN die in 32 Proben den 3-Akter "Tolldreiste Brüder" einstudiert hatten. 

Für das Bewirtungsteam war der gute Besuch eine Herausforderung, die das Team hervorragend und gerne bewältigt hat. Ob nun herzhafter Wurstsalat, belegte Brötchen oder Schnitzel - hunderte von Speisen wurden innerhalb kürzester Zeit aus der Küche gezaubert und serviert. Auch das reichhaltige Kuchenbuffet am Sonntag - vielen Dank an die Spender der Kuchen - fand reißenden Absatz.

Bewundernswert mutig auch immer wieder unsere Kinder und Jugendgruppen die mit Beiträgen die Veranstaltungen aufwerten. Danke den Kindern/Jugendlichen mit ihren Betreuerinnen für die zwei Tanzaufführungen.

In seiner Begrüßungsrede ließ Vorstand Andreas Weigand das Vereinsjahr nochmals Revue passieren und richtete den Blick auch schon auf 2015. Ein aktives Jahr steht dem Verein bevor und viel wurde bewegt in 2014. Dass dies möglich war und Meisterschaften errungen werden konnten oder auch in der Anlagenerhaltung wieder viel gearbeitet wurde, dazu bedarf es vieler die mitanpacken. Andreas Weigand bedankte sich audrücklich dafür und schloss eine Bitte an, diese Unterstützung auch in Zukunft dem SVO zukommen zu lassen. Doch der größte Dank und Vorstand Andreas Weigand brachte dies in seiner Würdigung auch zum Ausdruck, gebührt an diesen Tagen der Theatergruppe sowie den Maskenbildnern und den zständigen für die Ton-/Lichttechnik. Dies waren im Einzelnen:

Karl-Heinz Kaminsky gespielt von Manfred Killinger
Wolfgang Petry gespielt von Gerd Killinger
Wilfriede Rührig gespielt von Julia Schwizler
Götz Rührig gespielt von Erich Schwizler
Schorsch Kapinski gespielt von Daniel Wurster
Monique Kapinski gespielt von Silke Grießenauer
Clementine Geistreich gggg_gespielt von Claudia Fischer
Hanni Eifel gespielt von Carina Eberhardt

Souffleuse/Regie Ingrid Grözinger
Organisation/Ausstattung Tanja Bohlens
Maske Margot Gaiser & Team
Technik Jan Maier, Benjamin Stahl

JF2015 Dez2014 4047

Mehr Infos zum Theater gibt's auch auf unserem Flyer - hier als PDF Datei zum Download

Doch jetzt lassen wir Bilder sprechen:

Vielen Dank allen Besuchern, die unsere Gäste waren. Vielen Dank allen Helfern in der Vorbereitung, Durchführung und beim Aufräumen, Abrechnen dieser Veranstaltungen - einfach allen, die es uns ermöglicht haben zwei tolle Tage beim SVO haben zu dürfen.

 

Derzeit online

Aktuell sind 167 Gäste und keine Mitglieder online

Wir werden unterstützt von

Impressum

SV Oberiflingen e. V.
Steinshalde 47 - 72296 Schopfloch

Aktuelle Seite: Home ... & mehr Theatergruppe