Einblick in die Vereinsgeschichte

Beitragsseiten

 

1970er Der Aufbruch in eine neue Zeit

 Nachdem Ende der 1960er Jahre wieder de Wunsch aufkam eine Mannschaft zu stellen, konnte Anfang der 1970er Jahre aufgrund aufrückender Jugendspieler tatsächlich wieder eine Mannschaft gestellt werden.

1971 Erste

Auch in Sachen Sportgelände ging es voran. Der bisher in Nord-/Südrichtung angelegte Sportplatz wurde gedreht auf Ost-/West in die heutige Ausrichtung und spürbar verlängert.

Gleichzeitig wurde begonnen einen Unterstand zu planen und zu bauen aus dem später dann das erste Sportheim wurde.

1974 konnte dann der nächste große sportliche Erfolg gefeiert werden, der erneuter Aufstieg der ersten Mannschaft in die B-Klasse (Abstieg: 1976). Im gleichen Jahr wurde das erste Fleckenturnier der Iflinger Ortschaften als Straßenturnier ausgerichtet. Noch wurde auf dem Ausweichspielfeld "auf Malmen" an der Dettlinger Straße gespielt.

1977: Vom Wetter nicht begünstigt das Jubiläumsfest anläßlich des 45. Vereinsjubiläum. Noch gut in Erinnerung das Rundzelt das die Besucher vor den Regenmassen schützte.

Im Jahr 1978 erringt die A-Jugend die Kreismeisterschaft und läutet eine Periode ein mit vielen Jugendmeisterschaften

1980er Der SV Oberiflingen Fußball & mehr

1982 SportgelaendeWieder wird am Sportplatz gebaut zu den bisherigen 90 Metern in Länge kommen 15 weitere Meter in Richtung Turmhof Keck dazu - so dass seit 1981 die Länge des Platzes knapp über 100 Meter beträgt.
Im gleichen Jahr erringt die D-Jugend die Kreismeisterschaft.

Im Jahr 1982 findet ein großes Jubiläumsfest anläßlich des 50. Vereinsjubiläum statt. Ein Höhepunkt dabei ein Festumzug am Montagmittag der von überraschend vielen Zuschauern besucht wird.

7 Jahre nach dem Abstieg gelingt 1983 der Wiederaufstieg der Ersten (Abstieg: 1984), die C- und B-Jugend werden Kreismeister

Pressebericht: Erstes gemeinsames Fleckenturnier 1985 findet das erste gemeinsames Fleckenturnier mit dem SV Schopfloch (jährlich im Wechsel) statt. Gleichzeitig kann dieFertigstellung des Sportheimanbaus, in dem sich eine große Umkleidekabine, Duschen und Toiletten befinden, gefeiert werden.

Die C-Jugend des SV Schopfloch (mit 3 Iflinger Spielern) feiert 1986 das Double und gewinnt die Kreismeisterschaft sowie den Kreispokal.

1988 beginnt eine neue Zeitrechnung, ab dann heißt es Fußball & mehr im Sportbereich, denn seit diesem Jahr gibt es die Freizeitsportgruppe. Im gleichen Jahr erfolgt die Fertigstellung der wettkampftauglichen Flutlichtanlage.

1989 gelingt unter Trainer Erich Schwizler der Wiederaufstieg der Ersten in die Kreisklasse A (Abstieg: 1992)

1989 Meister

Derzeit online

Aktuell sind 191 Gäste und keine Mitglieder online

Wir werden unterstützt von

Impressum

SV Oberiflingen e. V.
Steinshalde 47 - 72296 Schopfloch

Aktuelle Seite: Home Der Verein Vereinsgeschichte Einblick in die Vereinsgeschichte