VEREINt gegen das COVID-19 Virus

GelbSchwarzBubeLupeLiebe Vereinsmitglieder,

Aus der Ferne betrachtet, stimmt heute eigentlich nicht, denn egal wo auf der Welt man ist, man ist mitten drin, mitten in einer Pandemie die unsere Generationen noch nie zuvor erlebt haben.

Wir sind ja alle hier sozial denkende, gesellige und fürsorgliche Menschen und kommen gerne zusammen, zum Sporttreiben, zum Feiern, zum sich Austauschen. In unserer Kultur begrüßen wir uns mit Handschlag und Umarmen unsere Freunde und Liebsten. Und jetzt!?!? Social Distancing!
Wir stehen am Anfang der größten Krise, die wir alle bisher erlebt haben. Jeder Einzelne ist aufgefordert und MUSS mithelfen, die Verlaufskurve abzuflachen, damit unsere Krankenhäuser den betroffenen Menschen helfen können und damit die Todesrate in Deutschland so niedrig wie möglich gehalten wird.
Wenn es über Freiwilligkeit nicht geht, dann braucht es Regeln die durchgesetzt werden können, die auch schmerzen und so ist es im Moment wo so langsam auch dem letzten Nichtnachdenker/ Ignoranten klar geworden sein sollte, dass eine Ausnahmesituation herrscht in der   j e d e /r   e i n z e l n e   gefordert ist.

Es ist weder intelligent, noch cool...

Wenn Veranstaltungen abgesagt und Menschengruppen vermieden werden sollen hat das einen Grund. Es bedeutet nicht, dass ich mich dann eben in kleineren Gruppen treffe oder meine Freunde und Nachbarn weiter zu Hause treffe.
Wenn Kindergärten, Krippen und Spielplätze geschlossen werden hat das einen Grund. Es bedeutet nicht, dass ich mich einer großen privaten Kindergruppe anschließen oder meine Kinder im öffentlichen Raum frei spielen lassen sollte.
Wenn die Schulen und Sportvereine schließen hat das einen Grund. Es bedeutet nicht, dass ich mich mit meinen Freunden eben draußen treffe und dort spiele.
Es ist schwer im Moment, es geht um Existenzen - in jeglicher Hinsicht - je schneller und strikter wir alle handeln, je mehr werden überleben.

Handeln:

Hygieneregeln: Möglichst oft und intensiv Händewaschen (Wasser und Seife reichen), insbesondere nach Außenkontakten- auch Lieferservice etc. – und natürlich Husten und Niesen nur in die linke Ellenbeuge
Physische Distanz: Wer immer kann, zu Hause bleiben, möglichst wenig Fremdkontakte, wenn Fremdkontakt nötig dann >2m Abstand. In die Natur gehen nur in Gruppen, die sowieso zusammen leben.

FAKTEN:

Haltet Euch an Fakten und lasst Euch nicht verwirren: Auf www.rki.de (u.a. den Steckbrief zum Virus) findet Ihr alles für Deutschland Wissenswerte und Prognosen könnt ihr bei www.covid.firrm.de aufrufen, spätestens beim Einsehen der Prognosen muss jedem deutlich werden, so wie bisher werden wir keinen Erfolg haben das Virus zu bekämpfen!

Dennoch bei aller Dramatik, Panik wird uns nicht weiterhelfen, weder beim Einkaufen noch sonstwo.  Vernunft, Verantwortungsbewusstsein und sich umeinander Kümmern und füreinander Dasein auch über Distanz wird es uns erlauben diese Pandemie zu überstehen.

In jedem Fall wünsche ich Euch, dass Ihr und alle Eure Lieben gut und gesund durch diese Zeit kommen und uns allen, dass wir dieses Jahr noch ein besonders tolles riesiges Fest machen können, wenn alles vorbei ist; und wenn's glimpflich für unst ausgeht dann sind auch ALLE noch dabei (der Virus ist nicht nur eine Gefahr für ältere Menschen)! 

Bleibt stark, bleibt vernünftig und bleibt vor allem gesund!

VEREINt gegen das COVID-19 Virus!

COVID 19 Dahoambleiba

 

Derzeit online

Aktuell sind 106 Gäste und keine Mitglieder online

Wir werden unterstützt von

Impressum

SV Oberiflingen e. V.
Steinshalde 47 - 72296 Schopfloch

Aktuelle Seite: Home Aktuelles ... zum Verein VEREINt gegen das COVID-19 Virus

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.