Von 1991 bis 2022 stand er der Gemeinde als Bürgermeister vor: Klaas Klaassen.

In diese 32 Jahre fallen die größten sportliche Erfolge, aber auch Investitionen, in der 90jährigen Vereinsgeschichte des SV Oberiflingen e. V.. Mit Fug und Recht können wir sagen, dass wir gemeinsam viel erreicht und geschaffen haben, denn Herr Klaassen ist viel am Wohlergehen der Vereine und insbesondere auch der Sportvereine mit ihren hunderten Vereinsmitgliedern und großen Jugendabteilungen gelegen.

Als kleines Dankeschön konnte Marc Worm am 22. Dezember 2022 anlässlich der Verabschiedung unseres Schultes stellvertretend für den SVS und SVO diese Collage an Herrn Klaassen überreichen.

Bildgeschenk an Herrn Klaassen vom SVS und SVO

Mit Herrn Klaassen hatten wir in den vergangen 3 Jahrzehnten einen Ansprechpartner, der immer ein offenes Ohr für die Belange des SVO hatte. Ein Bürgermeister der dabei war und auch als Vereinsmitglied Farbe bekannte. Ein Bürgermeister dem die Jugend am Herzen lag und so hat er sich immer wieder Zeit genommen bei Jugendturnieren dabei zu sein und die Mannschaften bei der Siegerehrung für ihr Spiel auszuzeichnen. Er war da, wenn sich die Kinder nach dem Dorfputz am Sportplatz trafen und spendierte die Rote Wurst und die Getränke die sich die Kinder redlich verdient hatten. Auch für die SVO-Beiträge bei den Kinderferienprogrammen fand Herr Klaassen immer wieder dankende und lobende Worte.

Der Schultes war da, ob bei geselligen Veranstaltungen insbesondere den Theateraufführungen, aber auch und ganz wichtig bei den Generalversammlungen, um so den Dank und Respekt der Vereinsvorständen, den Ausschussmitgliedern und auch allen ehrenamtlichen Helfern zum Ausdruck zu bringen. 
Da passt es nur zu gut ins Bild, dass Herr Klassen 2013 dafür sorgte, dass im April 2013 unser Ehrenvorstand Dieter Winter und vom SV Schopfloch Norbert Kräwinger mit der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet werden konnten.

Als im Mai 2010 das Sportheim ausbrannte war Herr Klaassen von Tag 1 an ein ganz wichtiger Gesprächspartner. Er hat mitgeholfen diese Notlage des Vereins zu meistern und ein neues Sportheim entstehen zu lassen. Herr Klaassen war Ansprechpartner hin zur bürgerlichen Gemeinde die finanziell und sachlich wie z. B. mit den Einrichtungen wie Umkleiden in der Iflinger Halle geholfen haben die zwei Jahre, ohne Sportheim zu meistern und ein neues Sportheim entstehen zu lassen. Doch nicht nur die Fertigstellung des neuen Sportheims 2012, sondern der Sportheimumbau 1992, der Bau des neuen Sportplatzes der 1997 eingeweiht werden konnte, der Bau der Gerätehütte, des Volleyballfeldes und der neuen Ballhütte sowie jetzt die Umrüstung des Flutlichtes auf die neue LED-Anlage fallen ebenso in seine Amtszeit wie Anschaffungen, die für die Erhaltung der Anlagen notwendig sind: Genannt seien Rasenmäher oder Vertikutiergerät aber auch vieles andere mehr.

Auch die Anschaffung eines Loipenspurgeräts durch die SpVgg Dürrentmettstetten unterstützte die Gemeinde Schopfloch. Diese Anschaffung ermöglicht es, wenn denn mal ausreichend Schnee liegt, dass eine herrliche Spur über die Höhen des Glatt-, Neckar- und Dießenertal gezogen werden kann die bei Skifahren von hier und dem Umkreis sehr beliebt ist.

Neben diesen Investitionen war für uns als Sportverein auch die Umsetzung des Hallenkonzepts das unter seiner Regie entworfen und umgesetzt wurde ein Meilenstein. Angefangen mit der Iflinger Halle haben wir seit 2005 ganz andere Möglichkeiten unser Angebot zu gestalten. So ist es seither unseren Turngruppen möglich vernünftige Sportstunden abzuhalten - es ist nicht mehr vorstellbar, wie das früher im Turnraum im Schulhaus funktioniert hat.

Mit der Eugen-Hornberger-Halle ab 2012 und der umgebauten Veranstaltungshalle finden wir optimale Sportstätten vor, die es uns ermöglichen ein breites Sportangebot attraktiv anzubieten.

In 3 Jahrzehnten durften wir auch tolle sportliche Erfolge feiern und Herr Klaassen war mit dabei: Neben vielen Jugendtiteln, sind es gerade die Erfolge der Aktiven die herausstechen: 1994 Aufstieg der I. in die Kreisliga A, 1998 erstmaliger Aufstieg der I. in die Bezirksliga - zu dem Zeitpunkt war Schopfloch die einzige Gemeinde im Bezirk mit zwei Bezirksligisten! - sowie die beiden anderen Bezirksligaaufstiege 2015 und 2020. Der Aufstieg in die Kreisliga A 2012 über die Relegation freute Herrn Klaassen sicherlich auch, wenngleich der Wermutstropfen für die Gemeinde war, dass das den Abstieg des SVS zur Folge hatte. Jüngst zeichnete Herr Klaassen auch unser Frauenteam aus, das es 2022 schafften die Meisterschaft der Bezirksliga und den Ligapokalsieg dingfest zu machen.

In schöner Erinnerung bleiben die Festumzüge anlässlich des Vereinsjubiläums 1992, der 1000-Jahrfeier in Oberiflingen im Jahr 2005, ebenso wie die Jubiläumsfeiern bei denen Herr Klaassen auch gerade das Gespräch mit unseren Wiedergründungsmitgliedern und 2002 auch noch mit unserem Gründungsmitglied Wilhelm Zeller genoss, um zu erfahren wie das früher war.

Der SV Oberiflingen blickt dankbar zurück auf die Zeit des gemeinsamen Wirkens und der sehr guten Zusammenarbeit mit unserem Bürgermeister Klaas Klaassen. Der Dank gilt auch seiner Frau Susanne, die doch auch viele Stunden auf ihn verzichten musste, in denen wir seine Zeit in Anspruch genommen haben.

VIELEN DANK Herr und Frau Klaassen!!! Wir wünschen ihnen beiden eine glückliche und gesunde Zeit und viel Spaß und Erfüllung was auch immer als nächstes ansteht.

Diese Collage zeigt bildhaft noch einige zusätzliche Bilder aus dem SVO-Archiv: